Sie sind hier: Startseite » Athleten » Reglement

Wettkampfreglement

1. Ziel von Bonus-Track

Das Bonus-Track Meeting bietet allen Läuferinnen und Läufern die Möglichkeit, unter optimalen Voraussetzungen ihre persönliche Bestzeit vor allem über die Mittelstreckendistanzen 800 und 1500 Meter anzugreifen.

2. Teilnahmeberechtigung an den Wettkämpfen

Teilnahmeberechtigt an den Wettkämpfen von Bonus-Track sind Athletinnen und Athleten mit einer für die Saison 2017 gültigen Lizenz eines Landesverbandes.

3. Anmeldung

Anmeldung für Athleten aus der Schweiz
Die Anmeldung für Schweizer Athleten/-innen erfolgt ausschliesslich über das Online Anmeldetool von Swiss Athletics.

Anmeldung für Athleten aus dem Ausland
Die Anmeldung für Ausländische Athleten/-innen erfolgt ausschliesslich über das spezielle Anmeldformular auf der Homepage. Das Startgeld von CHF 20.00 ist an Ort bzw. bei der Startnummer Ausgabe zu bezahlen.

Anmeldeschluss: Sonntag, 25. Juni 2017, 24.00 Uhr.

Nachmeldungen:
bis Mittwoch, 29. Juni 2016, 24.00 Uhr per Email an info@bonus-track.ch werden nur akzeptiert, wenn sie auf den definitiven Zeitplan keinen Einfluss haben. Es wird aber zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00 erhoben.

Hinweis: Wenn beim Anmeldeschuss (25.06.2017) weniger als sechs Anmeldungen pro Disziplin vorliegen, dann entscheidet die Wettkampfleitung, ob die Disziplin ausgetragen wird oder nicht. Diese Info können sie der Homepage entnehmen.

4. Startgeld

Das Startgeld von CHF 20.00 pro Disziplin ist bis zum Anmeldeschluss einzeln oder vereinsweise per Banküberweisung zu bezahlen. Bankkonto: IBAN CH58 0900 0000 6068 7271 5 / 60-687271-5 / Verein für Sportveranstaltungen, Luzern.

Bei Startgeldbezahlung per Banküberweisung nach dem 25.06.2017 muss der Zahlungsbeleg bei der Startnummer Ausgabe vorgewiesen werden.

Bei Bezahlung des Startgeldes vor Ort (gilt für Athleten aus der Schweiz), wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 5.00 erhoben.

Ausländische Athleten/-innen bezahlen das Startgeld von CHF 20.00 pro Disziplin bei der Startnummern-Ausgabe.

5. Serieneinteilung

Die Serieneinteilungen erfolgen ausschliesslich durch den Veranstalter. Es erfolgt keine Korrespondenz über die Serieneinteilungen.

Massgebend für die Serieneinteilung sind ausschliesslich die Leistungen welche die Athletin oder der Athlet in der Saison 2016 oder 2017 erzielt hat, und welche in einer offiziellen Swiss Athletics Bestenliste aufgeführt sind.

Stichtag für die Berücksichtigung ist der dem Wettkampf vorangehende Freitag. Später in eine Bestenliste aufgenommene allfällig bessere Leistungen werden für die Serieneinteilung nicht berücksichtigt.

6. Preisgelder Challenge

Sprint Challenge (100 und 200 Meter)
Gemäss Mehrkampf Wertungstabelle werden die beiden erzielten Leistungen über 100 und 200 Meter zusammengezählt

1. Rang CHF 300.00 2. Rang CHF 200.00 3. Rang CHF 100.00

Hürden/Sprint Challenge (100/110m Hürden und 100 Meter)
Gemäss Mehrkampf Wertungstabelle werden die beiden erzielten Leistungen im 100/110m Hürden und 100 Meter zusammengezählt

1. Rang CHF 300.00 2. Rang CHF 200.00 3. Rang CHF 100.00

Alle startenden Athleten und Athletinnen beim Sprint und Hürden/Sprint Challenge sind preisberechtigt.

Die Challenge-Preisgelder werden nur ausbezahlt, wenn mindestens 6 Athleten/-innen je Wertung rangiert sind.

7. Preisgelder Bonus-Track Disziplinen (800/1500m)

Bonus-Track honoriert herausragende Leistungen im Wettkampfteil Bonus-Track mit einem Preisgeld gemäss nachfolgend aufgeführter Preisgeldtabelle. Wertungs- und preisgeldberechtigt sind alle Schweizer Läuferinnen und Läufer, die für Swiss Athletics national und international start- und an Schweizermeisterschaften titelberechtigtsind. Ausländerinnen und Ausländer (auch solche mit Swiss Athletics Lizenz) können an den Wertungsläufen ebenfalls teilnehmen, sind jedoch nicht preis- und prämienberechtigt.

Zudem hat die aktivste Läuferin/der aktivste Läufer pro Serie Anspruch auf eine Prämie (50 Franken). Die Preisberechtigten werden durch eine vom OK eingesetzte, unabhängige Experten-Jury bestimmt und nach dem Zieleinlauf von diesen über ihren Gewinn informiert. Es besteht kein Rechtsanspruch.

Preisgeld 800m Frauen 800m Männer 1500m Frauen 1500m Männer
CHF 1'000.00 2:01.00 (WM-Limite London) 1:45.90 (WM-Limite London) 4:07.50 (WM-Limite London) 3:36.00 (WM-Limite London)
CHF 500.00 2:03.00 1:46.90 4:12.50 3:39.00
CHF 250.00 2:05.00 1:47.90 4:17.50 3:42.00
CHF 100.00 2:07.00 1:48.90 4:22.50 3:45.00
CHF 50.00 2:09.00 1:49.90 4:27.50 3:48.00

Zusätzliche Preisgelder für die Erfüllung einer Nachwuchs-Meisterschafts-Limite (EM):

U23 EM Limite, Bydgoszcz / POL (nur Athletinnen und Athleten der entsprechenden Alterskategorie):

Jahrgang Preisgeld 800m Frauen 800m Männer 1500m Frauen 1500m Männer
1995 CHF 100.00 2:06.50 1:48.50 4:20.00 3:44.70
1996/1997 CHF 100.00 2:09.00 1:48.80 4:26.00 3:46.50

U20 EM Limite, Grosseto / ITA (nur Athletinnen und Athleten der entsprechenden Alterskategorie)

Jahrgang Preisgeld 800 Meter
Frauen
800 Meter
Männer
1500 Meter
Frauen
1500 Meter
Männer
1998/1999/2000 CHF 100.00 2:10.00 1:51.50 4:30.00 3:52.00